Interaktiver Fernsehkrimi – “Wer rettet Dina Foxx?”

Ein interaktiver Internet-Fernseh-Krimi

Die junge Daten-Aktivistin Dina Foxx wird des Mordes an ihrem Freund beschuldigt. Hört sich nach einem lapidaren Fernsehfilm an? Falsch!

Hierbei handelt es sich um den ersten cross-medialen Krimi, der sein Debüt am 20.04.11 um 23:20 auf dem ZDF gibt. Das interessante an dem Medienmix aus Internet und Fernsehen, sind die interaktiven Möglichkeiten, die einem gegeben werden. So bricht der Film an spannenden Stellen ab und fordert die Zuschauer auf , im Internet selbst die Initiative zu ergreifen und anhand eigener Detektivarbeit den Fall zu lösen.

Man darf gespannt sein, ob heute Abend Kindheitsträume der echten Detektivarbeit in Erfüllung gehen oder cross-mediale Seifenblasen platzen.

Das Ganze steht unter dem Großmotto Datenschutz und soll das Bewusstsein für die eigenen Daten schärfen. Vielleicht ist auch genau das der Haken, der das Projekt lächerlich erscheinen lassen wird (mal abgesehen von dem Stripper-Namen der Protagonistin). Die Begleitfilmchen zur Sendung, auf freidaten.org spiegeln sehr das Bild von Hackern der 90er Jahre wieder, doch sind sie trotzallem informativ.

Webseite: http://dinafoxx.zdf.de

Date:

20.04.2011

Tags:

Kommentare

1

Toller Post. Sicher kein Fehler, sich mit dem Thema genauer zu befassen. Werde sicher auch die weiteren Beitraege verfolgen.

Arne

23. April 2011 @ 00:43

Und jetzt kommst du.




Corer

Ähnliche Beiträge